Von der Tradition zum Volksfest

Bis Ende des 19. Jahrhundert gab es keine Kühlräume und somit auch nicht die Möglichkeit, während den Sommermonaten Bier zu brauen und dieses kühl zu lagern. Um dieser Tatsache nachzukommen, haben Bierliebhaber und Brauereien in den letzten Jahrhunderten, jeweils zwei Veranstaltungen organisiert: ein Frühlingsfest, aus Anlass zum Austrinken der alten Bierbestände vom Winter sowie wie ein Herbst- Oktoberfest zum Verkosten des neugebrauten Biers der kommenden Winterzeit.

In der Schweiz sind bis heute vor allem Oktoberfeste etabliert, Frühlingsfeste fehlen noch im Jahreskalender!

Die Firma Volksfeste Schweiz GmbH, welche aus der EventCom GmbH (Veranstalter der wintialp, Winti-Arena, Alpengaudi-Winterthur) und dem Verein Winterthurer Volksfeste (Veranstalter Oktoberfest Winterthur) gegründet wurde organisiert das Winterthurer Frühlingsfest.

Aussengelände:

Es erwartet dich auf dem Aussengelände ein eigens erbautes und dekoriertes Alpendorf mit Festständen, diverse Alphütten und einen klassischen Biergarten. Die Chalets mit Terrasse und der Biergarten verfügen In- und Outdoor über rund 500 Sitzplätze. Neben diversen Getränken bieten wir dir auch auserlesene „Schmankerln“ an. Das Aussenareal ist ab dem 2. Mai zu folgenden Zeiten bei jeder Witterung geöffnet: Montag –  Mittwoch von 17.00 – 21.00 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Der Eintritt ist kostenlos!

Reithalle:

Schlemmen, schunkeln, tanzen und ausgelassen feiern!

In der grossen Reithalle mit rund 600 Sitzplätzen bringen unsere Partybands die Halle zum kochen. Die „Würzbuam“ sowie die „Partyräuber“ bekannt seit dem 1. Frühlingsfest Winterthur bringen eine Menge Stimmung und Erfahrung mit von den Auftritten in den Bierzelten am Oktoberfest Müchen sowie Cannstatter Wasen (Volksfest) in Stuttgart. Unvergessliche Abende in der Reithalle garantiert!

Kontakt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen